23.12.2017

Nachlese zur Wochenend-Tour nach München und Bamberg

Ein Bericht von unserem Fanclubmitglied Astrid Kluth

…. wenn die Bonner „Defense“ eine Reise tut …
mit dem Fanbus übers Wochenende …

Alles fängt am 01.12.2017 (Freitag) um 9 Uhr am Telekom-Dome in Bonn an:
00E88E1E-F4A3-4324-B0E3-E422163C2F6430 reisefreudige Baskets-Fans starten in das Auswärts-Wochenende der Telekom Baskets Bonn. Freitags steht um 19 Uhr das Spiel gegen den BBL-Spitzenreiter FC Bayern München im AUDI-Dome München an. Bis dahin ist es noch ein wenig hin. Die Mitreisenden verbringen die Fahrt nach Bayern jeder auf die eigene Weise. Ein wenig „Winterwonderland“ gab es unterwegs auch schon zusehen. Mit dem Freitagsverkehr kamen wir um 17:40 Uhr an der Basketball-Halle in München an. Die Tickets wurden verteilt und die Plätze eingenommen. Hochball war dann um 19 Uhr – das Spiel endete gegen 21:00 Uhr mit einer Niederlage für die Bonner. Weiter ging die Fahrt mit dem Bus zum Hotel nach Erding. Drei Mitreisende schafften es dann noch ins Erdinger Brauhaus, die restlichen Mitreisenden bleiben in der Hotelbar oder auf dem Zimmer.
0326976D-FFA2-4BF5-8031-4808B12F1D50Am Samstag den 02.12.2017 ging es nach dem Frühstück um 10 Uhr weiter ins mittlere Frankenland nach Erlangen zum nächsten Hotel. Hier kamen wir gegen 12:45 Uhr an – leider kamen wir aber erst ab 15 Uhr in die Zimmer. Viele von uns gingen deshalb erstmal in Erlangen in den Stadtkern und zu den dortigen kleinen Weihnachtsmärkten zum bummeln und für den ein oder anderen Glühwein. Nachmittags fuhren doch noch einige mit dem Zug ins benachbarte Nürnberg (Metropole der Franken) zum weltberühmten Christkindlesmarkt. Nach einem tollen spielfreien „Weihnachtsmarkt-Tag“ trafen sich noch etliche Mitfahrer auf dem Rückweg in der Hotelbar wieder.
Der Sonntag (03.12.2017) startete um 12 Uhr in Erlangen zur Weiterfahrt nach Bamberg. Dieser Tag lag ganz in den Händen von Frau Holle. Der Bus fuhr uns in die Innenstadt für den nächsten Weihnachtsmarkt incl. Glühwein und ggf. Einkehr in den dortigen Cafes und Restaurants. Auch im winterlichen Kleid war Bamberg eine Reise wert. Ab 16:50 trafen sich viele Bonner Fans dann am zentralen Busbahnhof wieder um gemeinsam zur Brose-Arena zukommen … im Schnee …. der Schneefall endet erst nach dem Spiel kurz vor der Rückfahrt. Hochball in Bamberg war um 18:30 … leider ging das Spiel für uns nicht positiv aus … obwohl es mehr Möglichkeiten gab, als in München. Gegen 20:45 Uhr begab der Bus sich auf dem Heimweg nach Bonn. Es gab einige Staus bei den winterlichen Straßenverhältnissen. Mit einer Pause kamen wir wohl behalten gegen 02:15 Uhr in der Nacht in Bonn wieder an.
Ein Dank an die Organisation der Auswärtsfahrt und dem Busunternehmen für den tollen Ablauf von dem Wochenende.
Und wer nun Lust beim lesen des „Reiseberichtes“ bekommen hat … fährt demnächst mit …

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien